Sie befinden sich hier:

Kommunikationstraining

Neben den Methodentrainings hat das Thema „Kommunikation“ bei uns einen hohen Stellenwert, denn miteinander kommunizieren können ist eine grundlegende Voraussetzung für gemeinsames Leben und Arbeiten. Regelmäßig verteilt über die Schuljahre setzen wir bewusst Schwerpunkte zum vielfältigen Trainieren dieser Fähigkeit.

Kommunikationstraining in Klasse 7

Das Kommunikationstraining der 7. Klassen findet unter dem Rahmenthema „Bedrohte Tiere“ statt.
Im Mittelpunkt steht das Ermöglichen vieler Rede- und Sprechanlässe in verschiedenen Anforderungsformen und Gruppenkonstellationen. Für jeden einzelnen Schüler soll möglichst hohe eigene Sprechzeit realisiert werden. Dabei wird durch Übungen die eigene Stimme und lautes und deutliches Sprechen trainiert. Zudem werden Techniken zum Vorbereiten und Halten eines Kurzvortrages herausgearbeitet und erprobt. Schließlich können sich die Schülerinnen und Schüler bei einem Rollenspiel oder einer Diskussionsrunde auch im Streitgespräch üben.

Jugend debattiert in Klasse 9 und 11

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen in den beiden Jahrgangsstufen 9 und 11 an einer Unterrichtsreihe „Jugend debattiert“ teil, die im Deutschunterricht durchgeführt wird. Sie ist an dem Programm ausgerichtet, dass im Rahmen des gleichnamigen bundesweiten Wettbewerbs entwickelt wurde.
„Im Unterricht lernen die Schülerinnen und Schüler die Regeln und den Ablauf einer Debatte kennen. Sie üben frei zu sprechen, genau zuzuhören, Position zu beziehen, sich mit der Meinung anderer auseinanderzusetzen und dabei fair und sachlich zu bleiben.“ (nach www.jugend-debattiert.de, 10.09.2014)
Interessierte Schülerinnen und Schüler können diese Reihe als Einstieg in den Wettbewerb nutzen und sich beginnend vom Schulwettbewerb bis hin zur Landes- oder Bundesebene qualifizieren.