Sie befinden sich hier:

Methodentraining

Von der 5. Klasse beginnend bis hinein in die Oberstufe räumen wir dem Erproben von Lern- und Arbeitstechniken Zeit ein. Dies findet sowohl in speziellen Methodentagen als auch eingebunden im Fachunterricht statt.
Neben den Methodentrainings hat das Thema „Kommunikation“ bei uns einen hohen Stellenwert, denn miteinander kommunizieren können ist eine grundlegende Voraussetzung für gemeinsames Leben und Arbeiten. Regelmäßig verteilt über die Schuljahre setzen wir bewusst Schwerpunkte zum vielfältigen Trainieren dieser Fähigkeit.

Methodentraining in der Orientierungsstufe

In der 5. und 6. Klasse finden Methodentage zum Thema „Lernen lernen“ statt. Sie werden von einem Lehrerteam um die Klassenleiter der jeweiligen Klasse geplant und durchgeführt. In wechselnden Sozialformen werden verschiedene Fragen besprochen und entsprechende Techniken ausprobiert und trainiert:

Methodentage in Klasse 5:

Lernen lernen
(Hausaufgaben und Zeitmanagement,
Lernen mit allen Sinnen, Gedächtnis)

Umgang mit Texten und erste Präsentationen
Lesetraining

Methodentraining in Klasse 6:

Klassenarbeiten richtig vorbereiten
Vorlesewettbewerb
Internetrecherche und PowerPoint Präsentationen

Methodentraining in der Jahrgangsstufe 11

In der elften Jahrgangstufe findet ein mehrtägiges Methodentraining statt, das teamweise von den Leistungskurslehrern der Stufe durchgeführt wird.
Fester Bestandteile dieses Trainings sind ein Modul zum Vortragen und Präsentieren und eines zur Arbeit mit Texten. Zur Vorbereitung auf die neuen Anforderungen im Kurssystem der Oberstufe können die Schülerinnen und Schüler ihre bisherigen Arbeitsweisen kritisch unter die Lupe nehmen. Durch neue Impulse und Feedback aus der Gruppe wird eine individuelle Weiterentwicklung möglich.
Je nach Bedarf finden auch Einheiten zum gehirngerechten Lernen, naturwissenschaftlichen Arbeiten, Einsatz bestimmter Computerprogramme oder Anfertigen einer wissenschaftlichen Arbeit statt.