Sie befinden sich hier:

07.05.2018 | Unterricht -

Kletter-AG klettert am Trifels

Die Teilnehmerinnen  unserer Kletter-AG durften am 17. April 2018 bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen „Fels-Luft“ schnuppern und erste Erfahrungen mit dem Klettern am Pfälzer Buntsandstein sammeln. Hierzu fuhren wir am Nachmittag gemeinsam zum Parkplatz unterhalb der Burg, um den Aufstieg zum Fuß des mächtigen Sandsteinturms anzugehen, der die Burg Trifels trägt.

Herr Cron, Felswart des Vereins der Pfälzer Kletterer und Vater eines unserer AG-Mädchen, hatte uns netterweise bei der Ankunft am Fels bereits mehrere Seile eingehängt, damit wir gleich im „Toprope“-Betrieb losklettern konnten. Beim Toprope kommt das Seil von oben zum Kletternden, da es in einem „Umlenker“, also einem Haken oberhalb der Kletterroute eingehängt wird. Am anderen Ende des Seils steht der Sichernde, der das Seil ständig mit Hilfe eines Sicherungsgerätes  einnimmt. Diese Art des Kletterns ist sicher und auch für Anfänger geeignet.

Mit großem Enthusiasmus starteten unsere AG-Teilnehmerinnen  in die anspruchsvollen Routen. Plattenkletterei und Verschneidungen forderten Kraft und Geschicklichkeit. Auch die Höhe der Kletterrouten  erforderte durchaus Mut. Die Mädchen haben das allesamt toll gemeistert und zeigten sich sehr geschickt im Umgang mit den Schwierigkeiten am Fels. Wenn etwas nicht auf Anhieb klappte, wurde es immer wieder probiert, sodass alle am Ende ihr Ziel erreichten. Eine hervorragende Leistung!

Wir alle, unsere Schülerinnen, sowie die drei betreuenden Lehrer Herr Heinemeyer, Herr Graul und Frau Schank waren begeistert von dem wunderbaren sportlichen Erlebnis draußen in der freien Natur.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Cron für seinen großen Einsatz und die Vorbereitung der Topropes, sowie das Zurverfügungstellen seines Materials für unsere AG.